Die Kunstvermittlung an Kinder und Jugendliche ist für uns eine Herzensangelegenheit

In der jeweils zweiwöchigen Ausstellungsphase vergeht kein Tag ohne staunende, kritische oder fragende Kinderstimmen. Während etwa zwei Stunden tauchen die Schulklassen in die Welt der Kunst ein und lernen durch interaktive Postenläufe oder Spiele die Werke und deren Hintergrund kennen. Für die unterschiedlichen Altersklassen werden jeweils angepasste Konzepte ausgearbeitet, sodass von der ersten Primarklasse bis zur Kanti-Klasse alle willkommen sind. Nach der Auseinandersetzung mit der Ausstellung können die Kinder und Jugendlichen selber zum Künstler oder zur Künstlerin werden, und sich an einem Gesamtkunstwerk beteiligen. Vorletztes Jahr wurde so ein alter Wohnwagen zum Leben erweckt oder letztes Jahr entstand eine Girlande mit 300 verschiedenen, selbst bemalten Fähnchen. Mit unseren Führungen wollen wir einen ersten Eindruck von zeitgenössischer Kunst vermitteln und zeigen, wie vielfältig Kunst sein kann. Mit den Schülern und Schülerinnen der höheren Klassen wagen wir erste Interpretationsversuche, und gehen der Frage nach, was Kunst eigentlich ist.

Mehr Kulturvermittlung: kklick.ch